Kochen ist
Leidenschaft

Das Meissner
wird Realität

Alles beginnt damit, dass Werner Meissnern keine Lust mehr auf das ständige Gewürzchaos in seiner Küche hat. Bei der Suche nach einer Aufbewahrungsalternative, merkt er, dass keine der Gewürzregal seinen Ansprüchen entspricht. Er überlegte also wie sein perfektes Gewürzregal aussehen könnte. So entsteht die Idee zu Das Meissner. 

Video abspielen

Das
erste Regal

Werner  wendete sich an seinen Schreiner des Vertrauens und entwickelte mit ihm zusammen das erste Regal. Von Anfang an war ihm klar, dass er sein Regal irgendwann verkaufen wollen würde.

Die Meissner Familie beim Kochen

Der
nächste schritt

Werners Schwiegertochter Irina teilte seine Leidenschaft zum Kochen und entdeckte das Potenzial des Regals. Irina ist glücklicherweise Grafikerin, die zu dem Zeitpunkt noch ein Abschlussprojekt für ihre Schule im Bereich Grafik- & Kommunikationsdesign brauchte.

Das
Meissner Team

Zusammen mit ihren Teamkolleginnen beschließen sie das Projekt anzugehen. Sie entwickeln alles was das Regal für den Eintritt auf dem Markt braucht. Angefangen bei der Namensnennung bis hin zu Logodesign, Broschüren und Instagram Posts. Mittlerweile übernimmt auch Werners Sohn Luca die Social Media Kanäle. So arbeitet die ganze Familie am selben Ziel: Werners Traum wahr werden zu lassen, ein Produkt zu verkaufen, welches all seine Werte vertritt. 

Werner Meissner

Erfinder & Probekoch

Irina Meissner

Grafik & Web

Luca Meissner

Social Media & Marketing

Unterstütz uns auf Kickstarter.

Jetzt vorbestellen und uns unterstützen. Wir danken dir für deine Unterstützung!